Während Liliane die neuen Börsennachrichten beschäftigen, wendet sie die grundlegenden Gesten nicht an.

 

Das richtige Verhalten am Fussgängerstreifen

Fussgänger(innen) sollten ihre Absicht, den Fussgängerstreifen zu überqueren, deutlich anzeigen, insbesondere indem sie vor dem Überqueren stillstehen und in die Richtung der Autofahrer(innen) oder anderen Verkehrsteilnehmer(innen) schauen. Um Unklarheiten zu vermeiden, sollte sich der/die Fussgänger(in) nur dann in der Nähe des Fussgängerstreifens aufhalten, wenn er/sie ihn tatsächlich überqueren möchte (Quelle: BFU Haben Fussgänger Vortritt?).


 

(Quelle: BFU, Sinus 2019).

 

Mehr Maßnahmen zur Risikovermeidun

Nathalie konzentriert sich auf ihre Laufleistung und achtet nicht auf das Auto, das auf sie zukommt.

Video und Beratung

 

Mit Musik in den Ohren bemerkt Frédéric die Fussgängerin nicht, welche die Strasse überquert.

Video und Beratung

 

Den Kopf voller Aufgaben, die zu erledigen sind, achtet Marc nicht auf den Strassenverkehr.

Video und Beratung

 

Während Liliane die neuen Börsennachrichten beschäftigen, wendet sie die grundlegenden Gesten nicht an.

Video und Beratung

 

Konzentriert auf ihr gepostetes Selfie überquert Marilou die Strasse, ohne sich umzusehen.

Video und Beratung

 
 

Weitere Informationen

Im Kanton Freiburg ereignen sich jährlich 80 Unfälle mit Fussgängerinnen und Fussgängern. Die Präventionskampagne «BEHALTEN SIE IHRE SICHERHEIT IM AUGE» soll die Verkehrsteilnehmer(innen) für neue Risiken sensibilisieren

Neu im 2021
Die «elektrischen» Verkehrsteilnehmer(innen)
Fakten und Zahlen für Freiburg
Wer sind die Initiatoren und warum?